*
menu-mobil
blockHeaderEditIcon
logo
blockHeaderEditIcon
Logo Haeger Schrank³
menu
blockHeaderEditIcon
    Tischler Andersen und der Weihnachtsmann - Eine norwegische Weihnachtsgeschichte

    Der Weihnachtsmann und der Tischler (norwegisch: Snekker Andersen og julenissen) von Alf Prøysen aus dem Jahr 1971 ist eine der populärsten Weihnachtsgeschichten in Norwegen. Dieser Weihnachtsklassiker aus Norwegen wird jedes Jahr im norwegischen Fernsehen am Heiligabend vorgelesen, sowie in Theatern im ganzen Lande aufgeführt. 

     

    Und so lautet die Geschichte: 

    Es war einmal ein Vater, der hieß Tischler Andersen. Er hatte viele Kinder, wie andere Väter auch, und da es gerade Weihnachtsabend war, schlich er sich leise hinaus. Seine Kinder und Frau Tischler Andersen saßen unterdessen am Tisch und knackten Nüsse.
    Er wollte zu seinem Holzschuppen, denn dort hing seine Weihnachtsmannverkleidung. Auf einem Schlitten lag ein großer Sack mit Weihnachtsgeschenken. Tischler Andersen zog seine Weihnachtsmannverkleidung an und zog den Schlitten mit dem Sack obendrauf auf den Hof hinaus. Doch war es an diesem Abend sehr glatt, weshalb Tischler Andersen der Länge nach hinfiel –

    weiter lesen...

    8 Tipps für Ihre reibungslose Stauraum-Planung

    Viele Dinge können bei der Stauraum-Plaung schiefgehen. 
    Damit Sie ohne große Umwege zu Ihrem Traumschrank gelangen, stellen wir Ihnen hier unsere 8 Tipps für Ihre reibungslose Stauraum-Planung vor: 

     

    1. Was möchten Sie im Schrank unterbringen? 
    Machen Sie sich im Vorhinein Gedanken über das, was Sie in Ihrem Schrank unterbringen möchten und erstellen Sie eine genaue Liste. Das Innenleben des Kleiderschranks sieht beispielsweise komplett anders aus, wenn der Schrank für Anzüge, Hemden und Kleider bestimmt ist oder eher für Jeans, T-Shirts und Pullover.  


    2. Welche Hauptfunktion soll der Schrank haben?
    Dient der Schrank hauptsächlich als Kleiderschrank? Oder ist es ein Schrank für Putzutensilien? Oder ein Handtuchschrank im Bad? Sollen Geräte dahinter versteckt werden? All diese Fragen sind für die Stauraumplanung relevant und müssen vorher gut durchdacht werden. 


    3. Kennen Sie die Raum-in-Raum Lösung?
    Eine besondere Möglichkeit, extra Räume zu schaffe

    weiter lesen...

    Ahorn: Das Holz für Möbeltischler und Instrumentenbauer

    Der Ahornbaum gehört zur Gattung der Laubbäume und ist ein wichtiger Bestandteil des europäischen Waldes. Sein Holz wird besonders für den Bau von Möbeln und Instrumenten eingesetzt. Es gehört zu den hellsten heimischen Holzarten, ist mittelhart und verfügt über ausgezeichnete akustische Eigenschaften. Es wurde in der Vergangenheit bis hin in die Neuzeit als Material für Teller, Schüsseln, Löffeln oder Becher benutzt, da es dank seiner feinen Poren gut und hygienisch gereinigt werden konnte. 

    Ahornholz: Aussehen und Eigenschaften

    Wenn man in Europa von Ahornholz spricht, meint man hierzulande meist das Holz des Bergahorns, der am häufigsten angepflanzten und verwendeten Ahorn-Holzart. Das Rand- und Kernholz sind beim Bergahorn weiß gefärbt - ohne Farbverlauf von der Rinde bis zum Kern. Die Maserung ist sehr dezent und hat gleichmäßig feine,  hellbraune Linien. Die Beschaffenheit des Ahornholzes ist hart, jedoch dabei elastisch. Und das, obwohl das Holz im Vergleich nur eine mit

    weiter lesen...

    Pflegeanleitung: Wie sollte ich geölte Oberflächen behandeln?

    Welche Arten von Schutz gibt es?

    Um Ihre neuen Holz-Möbel vor Schmutz oder Wassereindringen zu schützen, wird die Oberfläche des Holzes behandelt. Hierfür werden meist Hartöl, Lack oder Wachs angewandt. Hartöl hat gegenüber Wachs und Lack aber den Vorteil, dass es in das Holz einzieht: So kann es vorkommen, dass bei hohem Abrieb die Lack- oder Wachsschicht abgetragen werden kann, bei geölten Oberflächen der Schutz aber erhalten bleibt. Durch das Öl erhält die Holz-Oberfläche einen seidenmatten Glanz und die natürliche Haptik des Holzes bleibt bestehen. Das erneute Ölen von Ihren Holzmöbeln ist ganz leicht machbar. Hierbei müssen Sie jedoch darauf achten, ob das Möbelstück nicht zuvor auf eine andere Art, wie zum Beispiel mit Wachs oder Lack, behandelt wurde. Bereits geölte Holzmöbel können jedoch erneut aufgefrischt werden.

    Wie wird richtig geölt?

    Hierfür muss die Oberfläche des Möbelstücks zuerst gereinigt und in Faserrichtung abgeschliffen werden. Für den letzten Schleifgang s

    weiter lesen...

    Die ganz besondere Stauraum-Lösung: Einbauschränke vom Profi

    Wohnraum-Experten raten besonders für anspruchsvolle Raumsituationen zum Einbauschrank, da nur so die Raumbegebenheiten optimal ausgenutzt werden können. D.h. auch in Räumen mit Nischen, Dachschrägen, Treppen oder Pfeilern können Einbauschränke perfekt eingebaut werden. Rohre, Schächte und unschöne Wandbeschaffenheiten können mit dem Schrank überbaut bzw. versteckt werden, so dass sie ganz elegant verschwinden. 

    Für jeden Topf gibt es den passenden Deckel. Dieses Sprichwort trifft auch bei Einbauschränken zu: Für jeden Raum gibt es den passenden Einbauschrank. Auf Maß gebaut, kann er in jeden Raum und in jedes Stockwerk eingebaut werden. Auch unter Dachschrägen oder Treppen kann wertvoller Stauraum entstehen. Die Verwendungsmöglichkeiten sind ebenso vielseitig: In der Garderobe können Schuhe und Jacken untergebracht werden, im Schlafzimmer gibt es genügend Platz für die Kleidung und im Wohnzimmer für Bücher und Deko, im Vorratsraum können Lebensmittel und im Büro all

    weiter lesen...

      bottom-adresse
      blockHeaderEditIcon
      Haeger Wohnkultur GmbH
      Bensberger Straße 31
      51515 Kürten-Spitze
      Telefon 02207 - 84 84 81
      info@schrankhochdrei.de
      bottom-oeffnungszeiten
      blockHeaderEditIcon
      Öffnungszeiten Ausstellung
      Mi - Fr  von 15-18 Uhr
      und nach Vereinbarung
      bottom-xing-facebook-topateam
      blockHeaderEditIcon

      Facebook Haeger Schrank³ 

      Xing Sabine HaegerPartner Topa Team

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail